Wir über uns

Wer wir sind

Die Idee zum Sprachlichter Verlag entwickelte sich im Laufe der letzten drei Jahre aus vier Büchern, die in Eigenregie erstellt wurden und eigentlich nur für Freunde gedacht waren: Diese Bücher entstanden aus dem Bedürfnis, zwei große Leidenschaften zusammenzuführen und ihnen Raum zu schenken: Zum einen der Leidenschaft für Licht und Farbe (also für Fotografie und Malerei) und zum anderen der Liebe zur Sprache. Persönliche Bilder wurden in vier kleinen Bänden ganz instinktiv gebunden und mit kurzen Aphorismen, Gedichten, Gedanken und Positionsbestimmungen angereichert. 2016 wurden diese Bände dann noch einmal „verdichtet“ und in einer Sammlung zusammengefasst. Der Titel dieses Werkes war, wie schon derjenige der ersten vier Zusammenstellungen, „Sprachlichter“. 

Der Wunsch, einen Verlag zu gründen, der diese Gedanken und inspirierenden Bilder, die Geschichten, Bilder und Fotografien einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen könnte und der schon seit vielen Jahren unterschwellig schwelte, war damit endgültig geboren.
 
Die Suche einem geeigneten Namen für diesen Verlag sollte sich aber noch einige Zeit hinziehen. Nach einigen gedanklichen Fernreisen auf dieser Namenssuche, entpuppte sich – wie so häufig im Leben - das eigentlich Naheliegende schließlich als das tatsächliche Ziel und die beste Option: Der Name blieb: "Sprachlichter". 
 
Das Team war schnell angewachsen auf drei gute Seelen, die den Verlag nun ausmachen und gemeinsam stemmen: 

Thorsten Scheu, Geschäftsführung

Dr. Regine Lampert, Marketing und Kommunikation

Simone Kern, Projektmanagement


Die Programmatik des Verlags ist breit gefächert. Sie reicht von Fotobüchern über Lyrik- und Bildbände, Ausstellungskataloge, Romane bis hin zu Biographien.
 
Unser Ziel
Wir sehen unsere Veröffentlichungen als Freunde und Ratgeber, Atlanten und innere Reiseführer, Geschichten- und Notizbücher für jeden interessierten Leser; kurzum: Lebens-kluge Bücher, die inspirieren, zum Träumen anregen oder einfach gut unterhalten.

Wo wir zu finden sind
Beheimatet sind wir seit 2017 in der Trigon Galerie in Darmstadt. Von hier aus arbeiten wir, hier finden Veranstaltungen, Ausstellungen und Lesungen statt; hier können sich Kunst und Literatur in aller Ruhe suchen und finden. Dieser wunderbare Ort der Begegnung, ein Forum, an dem man sich und uns trifft, an dem steter Austausch herrscht - und obendrein ein guter Kaffee aus-GESCHENKT wird.